Spenden

HOME KONTAKT DOWNLOAD LINKS PRESSE IMPRESSUM AKTUELLES

Hilfe durch Kooperation

Menschen die abhängig waren und eine Theraie erfolgreich abgeschlossen haben, sind
meistens völlig verschuldet. 12.000 EUR Schulden bei 7 verschiedenen Gläubigern
müssen ehemals Suchtkranke in der Regel abtragen.
Nach dem Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“ und ausschließlich auf der Basis privater
Spenden unterstützen wir als Experten für Entschuldung, bundesweit ehemals
Abhängige auf dem Weg zurück in ein normales Leben.
 
- Die Stiftung gewährt überschuldeten Personen Entschuldungshilfen mit dem
  Ziel einer Gesamtsanierung

- Die Stiftung gewährt finanzielle Hilfen zur beruflichen Wiedereingliederung
  bzw. beruflicher Existenzgründung

Wir legen großen Wert auf eine enge und gute Kooperation mit den örtlichen
Beratungsstellen der Betroffenen - denn auf diese Weise ist unsere Unterstützung
gleichzeitig in eine Lebensberatung eingebunden. Hilfesuchende können
sich nur über eine entsprechende Einrichtung an die Stiftung wenden.

Mit Eingang des Antrags einer Beratungsstelle werden wir zu gemeinsamen Partnern.

DIE SCHIRMHERRIN

DIE STIFTUNG

ARBEITSWEISE

LEISTUNGEN

BEISPIELE

DANKSCHREIBEN

VORSTAND

GESCHÄFTSFÜHRUNG

BERATUNGSSTELLEN

GLÄUBIGER

SPENDEN

STEPHAN-KOMMISSION

INSO-RECHNER

Grünstraße 99 • 59063 Hamm • T (0 23 81) 210 06 • info@weizsaecker-stiftung.de

Grünstraße 99 • 59063 Hamm • T (0 23 81) 210 06 • info@weizsaecker-stiftung.de