Spenden

HOME KONTAKT DOWNLOAD LINKS PRESSE IMPRESSUM AKTUELLES

Wege aus entmutigender Lage

Wir erleichtern ehemals suchtkranken Menschen die soziale und berufliche
Integration nach einer erfolgreichen Therapie. Konkret gewähren wir gezielte
finanzielle Hilfen: Entschuldungshilfe und Hilfe zur beruflichen Wiedereingliederung.

Schwerpunkt unserer Arbeit sind die Unterstützung bei der Entschuldung sowie
die berufliche Wiedereingliederung. Durch die enge Kooperation mit den örtlichen
Beratungsstellen ist unsere Unterstützung eingebunden in eine ganzheitliche
Lebensberatung nach dem Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“.
 

Was heißt „suchtkrank“?

Sucht- und Drogenhilfe, was ist das?

In Kürze: Sucht ist eine Krankheit
Zu viel trinken, zu viel rauchen, zu viele Pillen, zu viel kiffen, zu viel spielen ...
Lesen Sie mehr ... ein Artikel von Jost Leune, Vorstandsmitglied

DIE SCHIRMHERRIN

DIE STIFTUNG

ARBEITSWEISE

LEISTUNGEN

BEISPIELE

DANKSCHREIBEN

VORSTAND

GESCHÄFTSFÜHRUNG

BERATUNGSSTELLEN

GLÄUBIGER

SPENDEN

STEPHAN-KOMMISSION

INSO-RECHNER

Grünstraße 99 • 59063 Hamm • T (0 23 81) 210 06 • info@weizsaecker-stiftung.de

Grünstraße 99 • 59063 Hamm • T (0 23 81) 210 06 • info@weizsaecker-stiftung.de